Welpen kuafen EU

Passt ein Chow-Chow zu mir?

Heutzutage leben wir in der Welt der Mode und des Aussehens, jeder möchte schön und einzigartig sein und auch ein ähnliches Haustier haben. Viele Menschen entscheiden sich für den Chow-Chow, weil sie sich auf den ersten Blick in diese einzigartige Hunderasse verlieben. Aber nicht nur das Äußere, sondern auch das Innere des Chows ist ungewöhnlich. Passt dieser orientalische Löwe zu Allen?

 

Chow Chow ist nicht nur ein Teddybär für Knutscherei und sonst gibt es keine Probleme mit ihm.

Auch unter Hunden ist er eine exzentrische, unendlich unabhängige, komplex denkende, sensible, aber nicht sentimentale Hunderasse.

Er wird nicht zur Tür eilen, um seinen Besitzer zu begrüßen, er lehnt sich eher zurück und wartet wie eine Katze, während der Besitzer alles im Haus fertig macht und wenn er sich auf das Sofa legt, anschließt er sich auch. Das bedeutet nicht, dass er seinen Meister nicht liebt. Sein Stil ist kalte Hingabe, stille Loyalität und dennoch heftiger Schutz.

 

Wie ist der Charakter von dem Chow-Chow genau?

 

Wenn er ein Mensch wäre, würden wir ihn wahrscheinlich als kalten Künstler, Einzelgänger, brummigen Nachbarn kennen. Wer ein großes Herz in sich hat.

Aber wenn wir bei Hunden bleiben, können wir sagen, dass Chow-Chow-Welpen unglaublich charmante Liebesbälle sind, die es lieben zu spielen und gestreichelt zu sein.

Mit der Zeit wird er immer mehr Ruhe brauchen und obwohl wir ihn meistens als Familienhund sehen, ist er eher ein Vierbeiner für eine Person. Das Herz des Chow-Chows ist riesig, aber es ist wirklich nur genug Platz für 1-2 Personen. Den Rest der Familie und die Kinder sieht er meist nur als „Personen, die dort leben”. (Natürlich gibt es Ausnahmen und sie verstärken die Regel.)

 

Er erwartet von keinem seinen auserwählten und geliebten Besitzern, dass sie ihn den ganzen Tag verwöhnen. Im Gegenzug folgt er sie auch nicht überall im Haus und beobachtet sie nicht bei jeder Bewegung.

Er ist eher der Typ, der dem Besitzer mit halbem Auge folgt und ihn im Notfall beschützt. Wenn seine königliche Lust so kommt, kuschelt er sich an seinen Besitzer, mit dem er ihn total verzaubert.

Als Welpe, wie schnell er stubenrein wird, so schnell entdeckt er seine sture Moral und seine instinktiv starke Tendenz, sein Territorium zu verteidigen. Um später unangenehme Situationen zu vermeiden, beginnen wir so früh wie möglich mit seiner Erziehung und Sozialisation. Auch seine Beziehung zu Fremden und anderen Hunden hängt von diesem frühen Stadium ab.

Bei unsachgemäßem Training kann er auch „kämpferisch“ werden, und das Fellknäuel mit niedlichem Gesicht kann sehr unheimlich werden, wenn er eine Abwehrreaktion startet. Trotzdem bellt er nicht unnötig, er ist eine besonders ruhige Hunderasse.

Wahrscheinlich wird nicht er der Star der Hundeschule. Wenn Sie einen motiviert springenden und leistungsbereiten Vierbeiner suchen, dann ist der Chow-Chow vielleicht nicht Ihre Rasse. Er ist intelligent, daher lernt er grundlegende Aufgaben und Tricks leicht. Allerdings überlegt er nach der Anweisung zunächst, ob er mit der Aufgabe einverstanden ist und führt sie erst dann aus. Sicher ist auch, dass wir bei ihm durch gewalttätige und aggressive Erziehung nichts erreichen können. Er ist ein sehr stolzer Typ, höchstens über seinen Bauch bekommt man von ihm etwas Mitarbeit.

 

Er neigt zu Dominanz und hat möglicherweise eine schlechte Kommunikation mit anderen Lebewesen.

Beim Chow-Chow sehen wir also nicht immer die üblichen Signale von anderen Hunden. Zum Beispiel Murren, Hochheben des Schwanzes, Knurren. Bei den meisten Hunden kommt danach der Biss… Nun, der Chow-Chow sagt nicht unbedingt seinen nächsten Zug voraus, er bleibt vielleicht einfach stehen und im nächsten Moment ist sein Kiefer schon da. Er kommt auch von A nach B, nur die üblichen Schritte sind anders.

 

Gleichzeitig können wir mit absoluter Sicherheit sagen, dass bei einem konsequenten und bewussten Besitzer ein ausgewogenes und glückliches Chow-Chow richtige Bombe sein kann! Dies ist eine nächste Stufe des Hundetrainings und des Verständnisses der Seele von Hunden. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie der Aufgabe gewachsen sind und einen Chow-Chow Welpen annehmen, können Sie sicher sein, dass es eine lebenslange Erfahrung und Liebe sein wird. Die Liebe und der Respekt eines Chow-Chows sind mehr wert, da es äußerst schwer zu verdienen ist. Aber wie man sagt, es gibt keine Rose ohne Dorn, und diese Rose ist außergewöhnlich schön.

 

Wenn Sie darüber nachgedacht haben, ob das Chow-Chow die richtige Wahl für Sie wäre, hoffen wir, dass Ihnen unser Artikel eine kleine Hilfestellung bei Ihrer Entscheidung gegeben hat.

 

Wenn Sie mehr über Chow-Chow erfahren möchten und daran interessiert sind, besuchen Sie unseren nächsten Artikel (AT – Der Chow-Chow)!